Nicay – PURE ECO LEATHER – Maßangefertigte Leder Schuhe, Handtaschen Unikate

Vibram Gummisohlen

perfekter Grip bei allen Wetterlagen - Die Vibram Sohle

Das Erkennungsmerkmal von Vibram, dem weltweit führenden Hersteller hochwertiger Gummisohlen, ist das gelbe Oktagon.

Vibram ist ein Warenzeichen der gleichnamigen Firma für besonders abriebfeste Schuhsohlen aus Gummi und der wohl bekannteste Hersteller in diesem Bereich. Die Sohlen werden vor allem an Berg-, Trekking-, und Wanderschuhen eingesetzt. Sie bieten hervorragende Dämpfungseigenschaften, guten Halt und extreme Rutschfestigkeit.

Die erste Vibram Sohle wurde 1935 erfunden. Bei einem tragischen Bergunglück starben 1935 auf der Punta Rasica sechs Bergsteiger wegen untauglichen Schuhwerks. Vitali Bramani, ebenfalls Bergsteiger, nahm dies zum Anlass und forschte an neuen Schuhen mit Gummisohlen, die für alpines Gelände besser geeignet sein sollten. Mit Hilfe der Firma Pirelli und der Vulkanisierungstechnologie von Charles Goodyear schuf er eine wasser- und winterfeste Gummisohle, die er 1937 zum Patent anmeldete.

Für die Langlebigkeit einer Sohle ist die Gummimischung entscheidend. Je härter die Gummimischung, desto abriebfester ist die Sohle. Vibram produziert äußerst langlebige Sohlen, die für harte Einsätze gemacht sind. Bei intensiven Geländetests während der Entwicklung wird die Strapazierfähigkeit der Sohle getestet.

Vibram produziert eine Vielzahl an verschiedenen Gummizusammensetzungen, welche den spezifischen Anforderungen des jeweiligen Sports gerecht werden. Es gibt kaum eine Disziplin, für die Vibram noch keine entsprechende Sohle produziert hat. Das Spektrum reicht von Wassersport, Klettern, Trekking und Trailrunning über Radsport und Motorsport. Bis hin zur Sohle für den normalen Freizeitschuh ist einfach alles dabei.

Egal welche Vibram Sohle man verwendet, höchster Tragekomfort, Sicherheit und bester Halt am Untergrund zeichnen diese Sohlen aus.